Machen Sie sich Notizen
Natürlich können Sie sich vieles merken. Kein Problem.

Andererseits hat unser Gehirn nur einen begrenzten aktuellen „Arbeitsspeicher“.
Es macht wenig Sinn, wenn Sie sich bei Ihrer nächsten Prüfung oder Präsentation genauestens an Ihren Einkaufszettel und die Geschenkideen für Oma erinnern können, nicht aber an alle Details des Prüfungsstoffes.
Notizen entlasten das Gehirn von nicht benötigten Informationen. (Nichts ist uninteressanter als der Einkaufszettel von gestern.)
Dies schafft Kapazität zum Merken von wirklich wichtigen Dingen!
Schreiben Sie aber auch wichtige Dinge auf. Wir merken uns Dinge besser, wenn wir die Information wiederholt anschauen können.
Wie der Spickzettel in der Schule. Wenn wir ihn gründlich gemacht haben, brauchen wir ihn meist nicht.
 
Themenbereiche:
Effizienz
Bio

Zeit zur Nacharbeit:

Zeit zur Umsetzung: