Führen Sie eine Liste der Erfolge

 

Bei Ihnen nicht, aber Sie werden davon gehört haben:

Es gibt graue und zähe Tage, an denen nichts läuft, nichts klappt und nichts funktioniert. Am besten währe man im Bett geblieben.

Man kann einen solchen Tag abschreiben – oder etwas dagegen tun.

Helfen tut vor allem eines: Selbst-Motivation.

Motivation (lat.: movere – bewegen, antreiben) entsteht vor allem durch Spaß.

Wer Lob, Wertschätzung und Erfolg hat, dem geht es meistens gut, der hat Spaß und Energie.

Allerdings ist nicht immer jemand zur Hand, der uns lobt, wenn wir es gerade brauchen könnten.

Eine Form der vorbereitenden Speicherung von Erfolgen, ist die Liste der Erfolge.

Reservieren Sie in Ihrem Smart-Phone einige Gigabyte Speicher und schreiben Sie alle Ihre Erfolge (schrittweise) auf.

Die kleinen Erfolge (heute den früheren Bus genommen) und die großen Erfolge: (die Schule erfolgreich absolviert, mich getraut meine Traumfrau anzusprechen).

Sammeln Sie!

Und wenn Sie sich einmal nicht so dynamisch fühlen, blättern Sie in Ihren Erfolgen.

Sie werden sich sehr schnell besser fühlen!

 

Themenbereich:

Selbstmotivation

Zeit zur Nacharbeit:

Keine.

Zeit zur Umsetzung:

Immer mal wieder 2 Minuten zum Aufschreiben eines Erfolges.