Nutzen Sie Zeitsplitter

 

Zeitsplitter sind kleine Restzeiten von einigen Minuten, die häufig auch unplanbar,

den Tag über anfallen.

 

Beispiel:

Sie sind morgens 10 Minuten vor Seminarbeginn im Seminarraum.

Sie haben eine Restzeit / einen Zeitsplitter von 10 Minuten.

Natürlich kann man jetzt plaudern oder im Internet surfen.

Aber auch die Zeit nutzen und lernen!

Vor allen Dingen, wenn es nicht nur einen Zeitsplitter am Tag gibt, sondern, wie häufig, eine ganze Reihe.

 

Aufgabe zur Weiterarbeit:

Erstellen Sie am Beispiel einer typischen Woche eine Liste der bei Ihnen auftretenden Zeitsplitter.

Wie viele Stunden sind das pro Woche?

Zeitdauer: Ca. 1 Stunde

Was kann man in diesen Zeitsplittern tun? Lernen!

 

Am Besten klappt das lernen, wenn man darauf vorbereitet ist.

– Vokabeln lernen – eine App dafür haben.

– Fachliteratur lesen – E-Books oder kopierten / gescannte Texte dabei haben.

  (Ein Smartphone oder Tablett kann tausende von Texten mitführen!)

 

Themenbereiche:

Effizienz

Zeit zur Nacharbeit:

Keine

Zeit zur Umsetzung:

Einfach tun.