Hören Sie Musik – aber die Richtige!

 

Optimal ist ein Arbeiten ohne Störungen.

Störungen sind auch alle Geräusche, wie Musik, Radio oder der im Hintergrund laufende Fernseher.

Stellen Sie diese Geräusche ab!

Natürlich gibt es Menschen, die in einem völlig stillen Raum nicht arbeiten können.

Dann hören Sie ruhig Musik.

Aber Instrumentalmusik ohne Texte. (Ihr Gehirn versucht die Texte zu verstehen und zu speichern. Kostet Konzentration)

Am besten instrumentale Entspannungsmusik.

Bewährt als die Konzentration fördernd ist auch Barock-Musik (Bach, Vivaldi).

 

Themenbereiche:

Bio

Zeit zur Nacharbeit:

Keine.

Zeit zur Umsetzung:

Einfach tun.